Abrechnung für Osteopathen mit dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker

Inhalte dieses Fortbildungskurses zur korrekten Abrechnung mit dem GebüH sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen, die notwendige Formulare und Verträge, die Aufschlüsselung der relevanten Einzelpositionen mit Hinweisen zu Kombinationsmöglichkeiten und die häufigsten Abrechnungsfallen bei den Kostenträgern.
Schwierige osteopathische Verfahren oder Regionen, die nicht im GebüH enthalten sind, werden durch Analogpositionen oder Ersatzpositionen gemäß Gebührenordnung für Ärzte, GoÄ, und dem Hufelandverzeichnis erklärt.
Anhand von Berechnungsbeispielen können Teilnehmer die korrekte Liquidierung selbst erarbeiten. Ein Skript und die Abrechnungstabellen werden ausgehändigt.
 

Der Referent Bastian Willig ist Osteopath und Heilpraktiker aus Lübeck und kann dem an sich trockenen Thema interessante und vor allem neue Aspekte entlocken. Ihm gelingt es dem eingestaubten Verzeichnis von 1985 neues Leben einzuhauchen.

Die Kurszeiten:

10.00 - 15.00 Uhr mit 1 Std. Mittagspause.  

 

Anschließend informiert die Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie hpO über den neuen Berufsverband.
Der Kurs wird in Kooperation mit dem hpO durchgeführt, die Kursteilnahme ist deshalb für hpO-Mitglieder kostenlos.

 

Dieser Kurs wurde in der Vergangenheit bei uns durchgeführt. 

Unser aktuelles Kursangebot finden Sie hier.