Ausbildung IFAO

Übersicht

Das Institut für angewandte Osteopathie (IFAO) führt hier für die Region Leipzig die fünfjährige Ausbildung zum Osteopathen durch.

Das IFAO ist die erste staatlich anerkannte Osteopathieschule in Deutschland. An 10 Standorten werden ca. 1.000 Studenten von ca. 50 Dozenten unterrichtet. Erfahrung pur.

Alle Dozenten sind praktizierende Osteopathen D.O. oder Ärzte und verfügen über mehrjährige Lehrerfahrung. Das IFAO ist von der Bundesarbeitsgemeinschaft Osteopathie (BAO) anerkannt und Partnerschule des Verband der Osteopathen Deutschland (VOD).

Die Ausbildung umfasst 1.350 Ausbildungsstunden in fünfjährigem Teilzeitunterricht. Anschließend ist eine Mitgliedschaft im Verband der Osteopathen Deutschlands (V.O.D) oder im Bundesverband Osteopathie (BVO) sowie die Erlangung der BAO-Urkunde möglich.

Abgestimmt auf die Inhalte der Osteopathie-Ausbildung wird ein Kurs zur Vorbereitung auf die Heilpraktiker-Prüfung angeboten. Wer also nicht Arzt oder Heilpraktiker ist sollte mit Beginn des 3. Ausbildungsjahres diesen Kurs belegen, so dass man am Ende der Osteopathie-Ausbildung nicht nur Osteopathie anwenden kann, sondern dies auch rechtssicher und vollumfänglich darf. Mehr zu diesem Kurs finden Sie hier.

Durch die ebenfalls in der Villa Lobstädt ansässige Praxis für Osteopathie bietet sich die wertvolle Möglichkeit einer patientennahen praxisorientierten Ausbildung: die osteopathische Behandlung von Patienten durch einen ausgebildeten Osteopathen wird regelmäßig integriert.

In Kooperation mit der medizinischen Fakultätä der Universität Leipzig finden regelmäßig Dissektionskurse zur Vertiefung des anatomischen Verständnisses statt.

IFAO

Uni-Leipzig-Anatomie

0341 5637075 oder  seminar@zoll-osteopathie.de

Anmeldung